Sieg im Freundschaftsspiel, nächstes Punktspiel am Mittwoch 21.11.2018

Nach einem ausgeglichenen, fairem und schnellen Match gestern Abend konnten die Jungs aus Geisenhausen mit einer stark dezimierten Truppe das Eis mit 5:6 Toren als Sieger verlassen. In diesem Freundschaftsspiel gegen die High Bridge Tigers trafen 2x Weiss, Gruber Christian, Gößwein, Wimmer und Kunstmann für ihre Farben ins Schwarze.

Weiter geht’s dann gleich am Mittwoch Abend im nächsten Punktspiel für das Team aus Geisenhausen. Nach dem letzten Krimi vergangener Woche ist das Trainergespann Schneider/ Walter wieder gefordert eine schlagkräftige Truppe ins Rennen zu schicken. Geplagt von einigen Ausfällen sicher keine leichte Aufgabe zumal der Gegner alles daran setzen wird dem EHC im Kampf um die begehrten Punkte ein Bein zu stellen. Beginn dieser Begegnung gegen den EV Grafenhaun ist um 21:15 Uhr in der Dingolfinger Eissporthalle. Wir freuen uns auf Euren Besuch, wünschen allen ein rassiges sowie packendes Punktspiel und werden alles daran setzen wichtige Zähler einzufahren.

Gelungener Saisonauftakt für den EHC

Ein bis zur letzten Sekunde hart umkämpftes Spiel lieferten sich gestern Abend der EHC Geisenhausen und die Vilstal Blackhawks. Die Zuschauer hatten ihre helle Freude, sahen die Blackhawks bis kurz vor Schluss mit einer 1:4 Führung noch wie der sichere Sieger aus, drehten die Jungs die Partie in einen 5:4 Erfolg.
Von Beginn an stürmten beide Teams munter drauf los und es entwickelte sich schnell ein packendes und spannendes Match. Tobi Weger traf in der 2. Minute nur den Pfosten und wenig später war sein Geschoss eine sichere Beute für die Fanghand des Goalies. Zahlreiche Chancen auf beiden Seiten häuften sich und so nutzte Vilstal einen Abpraller zur 0:1 Führung im ersten Drittel. Weiter auf Angriff begann der zweite Abschnitt. Greindls Solotanz strich knapp am Tor vorbei und ein Alleingang von Ulli Bauer endete in der Fanghand des Torwarts. So kam was kommen musste, es folgte die kalte Dusche und Vilstal netzte mit einem verdeckten Schuß zum 0:2 ein. Abschütteln und weiter war die Devise. Nach schönem Zuspiel von Greindl Markus drückte Michi Materna die Scheibe über die Linie und brachte seine Farben wieder heran. Ein wichtiger Treffer zum Ende des zweiten Drittels. Der letzte Durchgang hatte es dann in sich. Gleich nach Wiederbeginn war man noch nicht richtig im Spiel und kassierte prompt das 1:3. Resignation machte sich breit aber warum, Chancen waren doch da. Die beiden Trainer hatten jetzt alle Hände voll zu tun um Ruhe in die Aktionen zu bringen. Nach einem klassischen Abwehrfehler der zum 1:4 führte, reagierte das Trainergespann Schneider/Walter und baute kurzerhand auf zwei Reihen um. Das zeigte Wirkung und Michi Materna hämmerte das Spielgerät kaltschnäuzig ins obere rechte Eck. Auf geht’s nochmal, putschte man die Jungs nach vorne. Noch zehn Minuten zu spielen, alles möglich, alles noch drin. Und wie! Unser Jungspund Weinmann Niklas überraschte mit einem Flachschuss in seinem ersten Pflichtspiel den Goalie und erzielte das 3:4 für den EHC. Noch fünf Minuten zeigte die Stadionuhr. Dieser Treffer setzte nochmals Kräfte frei und so zog Besl Kone auf schönem Zuspiel von Matthias Gruber in die Schnittstelle auf der rechten Seite davon und hämmerte die Hartgummischeibe zum vielumjubelten 4:4 Ausgleich in die Maschen. Den Schlusspunkt setzte dann zwei Minuten vor dem Schlusspfiff Tobi Weger. Nach mustergültigen Zuspiel von Daniel Oberloher schlenzte Tobi den Puck unhaltbar ins rechte obere Eck und sicherte damit den ersten Punktgewinn für seine Farben in einer nervenaufreibenden, rassigen und fairen Partie. Wir bedanken uns bei den Zuschauern für ihren Besuch sowie deren Unterstützung und hoffen Euch beim nächsten Spiel wieder begrüßen zu dürfen.

Saisonstart beim EHC, erstes Punktspiel am 10. November

Eine straffe Trainingseinheit erwartet die Truppe des EHC Geisenhausen diese Woche noch bevor es dann los geht mit dem Start in die Punkterunde 2018/19.
Vilstal Blackhawks heißt der erste Gegner für das Trainerduo Schneider/ Walter in diesem Jahr.
Gleich zu Beginn der neuen Saison plagen die Truppe längerfristige Ausfälle wodurch einige Positionen umgebaut und verändert werden mussten. Am schlimmsten hat es unseren Kapitän Christian Bachl erwischt der sich schon seit längerem mit einer defekten Bandscheibe quält und wohl für den Rest der Saison ausfällt. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles erdenklich Gute und schnelle Genesung. Ob sich die neuformierten Reihen durchsetzen, wird sich am kommenden Samstag den 10. November um 21:30 Uhr in der Landshuter Eissporthalle zeigen. Die Vilstal Blackhawks, ein ernst zu nehmender Gegner, der sich seinerseits gut verstärkt hat und versuchen wird den Jungs aus Geisenhausen alles abzuverlangen und ein Bein zu stellen. Wir wollen gespannt sein, freuen uns auf Euren Besuch und wünschen allen ein spannendes sowie packendes Eröffnungsmatch.

Der EHC startet ins Trainingslager

Heute noch eine kernige Trainingseinheit und dann werden die Sachen gepackt für ein dreitägiges Trainingslager in Garmisch. Ein ganz besonderes Highlight hat sich dort um das Team des EHC Geisenhausen angekündigt und sein Kommen zugesichert. Erich Kühnhackl, Eishockeylegende aus Landshut, langjähriges Stürmeridol in Diensten des EV Landshut, Deutscher Meister und Olympia Bronze Medaillengewinner in Innsbruck wird den Jungs in einer Trainingseinheit vielleicht die eine oder andere Finesse mit auf den Weg geben. Mit großer Spannung erwarten wir diesen großartigen Sportler und freuen uns mit ihm auf einen tollen Abend mit anschließendem gemütlichen Beisammensein.
Trotz aller Freude wird auch hart gearbeitet. In mehreren Übungseinheiten wollen sich die Jungs um das Trainerduo Schneider/ Walter den nötigen Feinschliff für die neue Saison erarbeiten die vorraussichtlich Ende Oktober, Anfang November für den EHC beginnt. Letztes Jahr nicht sonderlich erfolgreich will das Team heuer wieder ganz vorne mitmischen.
Wir wünschen allen ein verletzungsfreies Trainingslager und einen guten Start in die neue Spielzeit.
Über Termine der Punkterunde werden wir Euch wie gewohnt zeitnah informieren.

Testspiel am kommenden Samstag entfällt

Das für Samstag geplante Testspiel gegen die Puckhunters aus Landshut musste kurzfristig abgesagt werden, stattdessen findet zur gewohnten Zeit Eistraining statt. Ein Ersatztermin steht derzeit noch nicht fest.

Am Sonntag geht es bereits wieder aufs Eis, um 19:15 Uhr findet eine Einheit in Dingolfing statt.

Der EHC ist wieder online

Wer sich im Sommer verwundert die Augen gerieben hat, weil die Homepage des EHC Geisenhausen nicht erreichbar war, kann sich jetzt wieder unter der gewohnten Adresse über Spieltermine und Neuigkeiten rund um den EHC Geisenhausen informieren. Die Sommerpause wurde genutzt um datenschutzrechtliche und einige andere Änderungen vorzunehmen.

Wer darüber hinaus noch informiert sein möchte kann sich die EHC Geisenhausen App für iphone und Android herunterladen (im App store suchen unter EHC Geisenhausen) oder unsere Facebook Seite liken. Auch ein Instagram Account ist momentan in Planung.

 

Saisonabschluss beim EHC Geisenhausen

Ungewohnt spät beschloss man heuer die Saison beim EHC Geisenhausen, wurde nach den Play Downs noch eine interne Versammlung einberufen, um die letzten Monate Revue passieren zu lassen. Mit dem 6. Platz schnitt man deutlich unter dem ausgerufenen Saisonziel in der 2. Landshuter Hobbyliga ab, trotzdem zeigte sich durch lebhafte Diskussionen und Beiträge welch hohen Stellenwert der Verein bei allen Beteiligten hat und so geht man motiviert und zielstrebig die Vorbereitung in die kommende Saison an. 

Unser großer Dank gilt wie immer am Ende bei allen Fans, Freunden, Sponsoren und Gönnern des EHC Geisenhausen, auf die immer Verlass ist und einen großen Anteil daran haben, dass der EHC nun bereits vor der 9. Saison der immer noch jungen Vereinsgeschichte steht.

Trotz Einschränkungen bei der Nutzung von Kabinen und Sanitäranlagen aufgrund von Baumaßnahmen im Stadion wird auch heuer wieder Inlinetraining auf der Eisfläche 2 abgehalten. Die Einheiten finden jeden Dienstag auf der Eisfläche 2 statt.

Letztes Pflichtspiel am 31.03.18

Die Suche nach einem geeigneten Spieltermin nahm einige Zeit in Anspruch, doch jetzt ist nun auch das letzte Pflichtspiel in der Play-Down Runde terminiert.

Gegen den SHC Landshut gehts am Karsamstag 31.03.2018 um 21:30 Uhr in der Eishalle Landshut. Der EHC freut sich wie immer über lautstarke Zuschauer.